Diversität

Antidiskriminierungsberatung

Die Antidiskriminierungsberatung bietet Ihnen einen geschützten Raum, um über Diskriminierungserfahrungen zu sprechen. Die Beratung ist vertraulich und kann auf Wunsch anonym oder auch außerhalb des Campus erfolgen. Im Zentrum der Beratung stehen die Perspektiven der ratsuchenden Personen.

Wenn Sie eine Diskriminierung erfahren oder beobachtet haben, können Sie einen Termin per Mail oder Telefon vereinbaren. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie eine Antidiskriminierungsberatung benötigen oder in Anspruch nehmen können, kontaktieren Sie mich gern.

Beratungsangebot
• Beratung im Umgang mit erlebter oder beobachteter Diskriminierung an der Universität
• Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung von selbstermächtigenden Handlungsstrategien
• Verweisberatung: spezifische Vermittlung an geeignete Beratungen inner- und außerhalb der Universität
• Informationen und Sensibilisierung zu (Mehrfach-)Diskriminierung und Umgangsweisen mit Vielfalt

Den zweisprachigen Flyer "Antidiskriminierungsberatung/Anti-Discrimination Counselling“  können Sie hier im PDF-Format herunterladen (nicht barrierefrei).

Was bedeutet Diskriminierung?
Unter Diskriminierung wird die Benachteiligung von Menschen aufgrund von Zuschreibungen oder (vermeintlichen) Gruppenzugehörigkeiten verstanden. Entscheidend für die Frage, ob eine Diskriminierung vorliegt, ist das Ergebnis, nicht etwa die Absicht oder Motivation hinter einer Handlung oder Regelung. Benachteiligungen können direkt in der Interaktion mit Anderen oder mittelbar durch scheinbar neutrale Verfahren, Vorschriften, Regelungen oder Kriterien geschehen. Eine Benachteiligung ist also dann vorhanden, wenn Gleiches ungleich behandelt wird oder Personen mit ungleichen Voraussetzungen gleich behandelt werden.

Wie kann ich Diskriminierung vorbeugen?
Falls Sie unsicher sind, ob ein Vorhaben oder eine gängige Praxis von Ihnen sich eventuell diskriminierend auf Personen auswirkt, sprechen Sie mich gerne an oder kontaktieren Sie die Antidiskriminierungsstelle des Landes Schleswig-Holstein.

Adresse
Eddi Steinfeldt-Mehrtens
Beauftragte_r für Diversität
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Christian-Albrechts-Platz 4, Raum 1410
24118 Kiel

Anfahrt
Wegbeschreibung zum Campus-Bereich Christian-Albrechts-Platz mit dem Bus, Fahrrad oder Anfahrt mit dem Auto